Am Mittwoch, den 8. November 2017, waren die Klassen 6b und 6c in der Stadtteilbücherei am Löwenmarkt. Hier erfuhren wir von Aytekin Celik, wie man schnell und einfach gute Präsentationen erstellen kann. Das ist für uns sehr wichtig, weil wir an der Schule viele Präsentationen machen.

Wir sind mit der U-Bahn hingefahren. Danach gingen wir in die Bücherei hinein, in der eine riesige Leinwand aufgebaut war. Wir setzten uns alle hin und schon ging es los!

Zwei Kinder trauten sich und nahmen am PowerPoint-Karaoke teil. Sie mussten also eine PowerPoint vorstellen, die sie davor nie gesehen haben. Das war sehr mutig! Herr Celik erklärte uns dann, wie man vor der Gruppe frei sprechen kann. Die beiden mutigen Schüler haben danach von den anderen Kindern Feedback bekommen. Herr Celik sagte, dass man immer positive Rückmeldungen geben soll. Im Anschluss sagt man den Kindern, wie man die Präsentation noch besser machen kann.

Wir bekamen viele tolle Tipps für unsere Präsentationen in der Schule. Hier stellen wir drei wichtige Punkte kurz vor:

Man sollte begeistert von dem Thema sein, das man den Anderen vorstellt. Denn Begeisterung ist ansteckend! Außerdem soll man zu Beginn eine Gliederung vorstellen. Wenn man Geschichten zum Thema erzählt, die man selbst erlebt hat, finden die Zuhörer die Präsentation besonders spannend.

Die meisten Kinder haben gesagt, dass sie die Präsentation von Herrn Celik interessant fanden. Alle kamen gut gelaunt zurück an die Schule.
Wir danken der Stadtteilbücherei Weilimdorf für die Einladung und Herrn Celik für seine sehr guten Tipps.

Lena und Tabea, Klasse 6b