Projekte der Mittelstufe

…als Vorbereitung auf die Zukunft:

Dieser Satz ist ein Grundpfeiler unseres Leitbilds – aber wie sieht die Zukunft aus? Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten sind notwenig, um sich in einer sich so stetig verändernden Welt zurechtzufinden?

Genau weiß das natürlich keiner, aber eines ist gewiss: lineare, planbare Lebensläufe haben weitgehend ausgedient. Den Mut zur Veränderung, die Lust auf Neues, sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu stellen, erfordert starke, und auch vielfältige Persönlichkeiten. Da trifft es sich gut, dass besonders Schülerinnen und Schüler in der Pubertät nach Möglichkeiten suchen Erfahrungen zu machen und an Herausforderungen wachsen.

Das wollen wir nutzen: Nach dem Motto Raus aus dem Nest sind Projekte angedacht wie große Fahrrad- oder Kanutouren, Theaterprojekt, auf einem Bauerhof arbeiten oder Ähnliches, angelehnt an die Erfahrungen anderer Schulen. Die Begrenzung des Budgets, eine ausführliche Vorbereitung sowie eine Auswertung und Präsentation des Erlebten gehören selbstverständlich zum Projekt dazu.

Das bisherige TOP Soziales Engagement (SE), das momentan als einwöchiges Sozialpraktikum mit Vor- und Nachbereitung in Klasse 8 durchgeführt wird, bietet Erweiterungsmöglichkeiten. Die Hospitationen der Schüler in Altenheimen, Kindergärten oder ähnlichen Einrichtungen können im Rahmen des Projektunterrichts der Gemeinschaftsschule in ein längerfristiges, eventuell wöchentliches, Engagement weiterentwickelt werden.